Literatur

Dr. habil. Jochen Gartz

Geboren am 1.10.1953 in Mansfeld, Harzvorland. Chemiestudium an der Technischen Hochschule, Merseburg. Arzneimittelforschung in Leipzig. 1984-1991 Akademie der Wissenschaften, Mykologie, Chemie und Kultur von Pilzen, vor allem Psilocybinbilder.
Von Dr. Jochen Gartz sind u. a. folgende Bücher und CD-ROMs erschienen: „Halluzinogene im Sozialismus“ (Hrsg.), „Halluzinogene in historischen Schriften“ (Hrsg.), „Narrenschwämme“, „Salvia divinorum - Die Wahrsagesalbei“, „Psilocybian Mushroom Cultivation“, „Teonanácatl: A Bibliography of Entheogenic Fungi“.
Er ist Mitglied im ECBS und der "Deutschen Gesellschaft für Mykologie" und verfasst Artikel für MAPS (USA) und SISSC (Italien). Dr. Jochen Gartz ist ein international anerkannter Experte für psilocybinhaltige Pilze. Seit bald zwei Jahrzehnten befasst er sich mit psychotropen Substanzen und forscht seit 1983 auf dem Gebiet von Stoffwechselprodukten pilzlicher Organismen. Ursprünglich war er auf rein synthetisch-organischem Gebiet und der industriellen Arzneimittelanalytik tätig. 1989 habilitierte er mit einer Arbeit über Indolalkaloide in Pilzen.

 

Von Dr. habil. Jochen Gartz sind folgende Publikationen bei Mycoart.org erhältlich:

Jochen Gartz: Psychedelika historisch betrachtet.
Engelsdorfer Verlag
Ca. 140 Seiten, illustriert
10,00 Euro

Dr. Jochen Gartz hat über 25 Jahre verschiedenste psychoaktive Pilze bearbeitet. Er entdeckte neue Arten in den USA und in Südafrika und war maßgeblich an einer holländischen Regierungsstudie zur Risikoabschätzung psychoaktiver Pilze und Pflanzen beteiligt.
Er umreißt die Geschichte und Mythen der Psychedelika genannten Substanzen, zu denen auch der Wirkstoff Psilocybin aus diesen Pilzarten gehört.
Neben ausgewählten historischen Artikeln publiziert er hier erstmalig eigene DDR-Wirtschaftspatente, die belegen, dass die Forschung über die Pilze, einzigartig in der Welt, staatlich gefördert wurde.

 

Psilocybian Mushroom Cultivation. A Brief History Regarding the Contemporary Use, Marketing and Cultivation Of Psilocybian Mushrooms / Kultivierung psilocybinhaltiger Pilze: Die wissenschaftliche und subkulturelle Geschichte, CD-ROM, John W. Allen & Jochen Gartz
Mycoart.org
14,90 Euro

John Allen and Jochen Gartz have done it again! The leading experts on counterculture history and cultivation of psilocybian mushrooms here offer a concise, yet comprehensive, survey of the laboratory and black-market cultivation of teonanácatl, the fabled "wondrous mushrooms", archaic shamanic use of which was rediscovered in Mesoamérica by R. Gordon Wasson in 1955, leading to the present-day worldwide market in these entheogenic mushrooms. With more than 190 pages and over 120 photographs of psilocybian mushrooms.

Auf dieser CD-ROM wird die Geschichte der Kultivierung psilocybinhaltiger Pilze in wissenschaftlicher und subkultureller Hinsicht erstmalig umfassend dargestellt. Dabei werden die bekannten mexikanischen Arten ("Teonanacatl") genauso abgehandelt wie neu entdeckte und europäische Pilze. Mit einem Vorwort von Jonathan Ott.

 

Teonanácatl: A Bibliography of Entheogenic Fungi / Eine Bibliographie der psychoaktiven Pilze, CD-ROM, John W. Allen & Jochen Gartz
Mycoart.org
14,90 Euro

At this CD-ROM you will find more than 2400 references pertaining to the study of mind-altering mushrooms. With more than 1600 annotations and over 500 colored photographs of psilocybian mushrooms and related art created in Photoshop 5.5.

Besonders seit der Erforschung der mexikanischen Zauberpilze („Teonanácatl“) in den 50er Jahren des vorherigen Jahrhundert mit nachfolgender Isolation und Synthese der Wirkstoffe Psilocybin und Psilocin ist eine Fülle von Fachartikeln international weit verstreut erschienen. Die vorliegende Zusammenstellung stellt in einer weitgehenden Vollständigkeit das vorhandene Wissen dar. Es sind über 2400 Literaturstellen bezüglich psilocybinhaltiger Pilze sowie des psychoaktiven Fliegenpilzes (Amanita muscaria) auf 310 Seiten enthalten. Über 7000 Kreuzreferenzen sowie über 500 Farbige Fotos psilocybinhaltiger Pilze und verwandter Kunst runden die umfassende Darstellung ab.

 

Alexander Ochse

Alexander Ochse, geboren im Februar 1974, absolvierte den Diplomstudiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Universität Kassel mit dem Schwerpunkt Drogenforschung. Seit Mitte der 1990er Jahre unternahm er einige mehrmonatige Studienaufenthalte in Asien. Das regelmäßige Reisen sowie ethnobotanische Feldforschungen prägten sein Denken und fanden ihren Niederschlag in seinen Publikationen. Er ist seit vielen Jahren an der Organisation von kulturellen Veranstaltungen – auch im Bereich der Sekundärprävention – beteiligt.
Alexander Ochse ist Sachbuchautor und publiziert über Themen wie Drogenprävention, Naturdrogen und Drogenrecht. Von ihm sind u. a. folgende Bücher erschienen: „Naturdrogen und ihr Gebrauch“ und „Naturdrogen und ihre Rechtsgrundlagen“. Heute arbeitet der im hessischen Pfieffetal wohnende Autor in einer Suchthilfeeinrichtung.

 

Von Alexander Ochse sind folgende Publikationen bei Mycoart.org erhältlich:

Alexander Ochse: Naturdrogen und ihr Gebrauch
Mit einem Vorwort von Dr. Jochen Gartz

ISBN 978-3-03788-150-7
Nachtschatten Verlag
200 Seiten, Format 14 x 21 cm
8 Farbseiten, illustriert
23,00 Euro

Der Gebrauch von Naturdrogen ist mittlerweile keine exotische
Randerscheinung mehr, sondern im Mainstream vieler, meist junger
Konsumenten angekommen. Dieses Buch enthält wissenschaftlich fundierte
Informationen über dieses Phänomen, besonders für Menschen, die viel mit
Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu tun haben, wie z.B. Pädagogen und
Sozialarbeiter. Der Autor verzichtet auf eine unsachlich-verteufelnde
Darstellung, die gerade für den Praktiker alles andere als hilfreich wäre.

Aber auch jeder andere Leser, der sich für dieses aktuelle Thema
interessiert, wird nicht nur von der ausführlichen Beschreibung aller
wichtigen Naturdrogen profitieren, sondern findet in den Abschnitten
über die Kulturgeschichte und den generellen Gebrauch weitere wichtige
und interessante Informationen. Ein sehr ausführliches
Quellenverzeichnis rundet dieses Werk ab.


Alexander Ochse: Naturdrogen und ihre Rechtsgrundlagen
Mit einem Vorwort von Dr. Jochen Gartz



ISBN 978-3-03788-187-3
Nachtschatten Verlag
115 Seiten, Format 14 x 21 cm
16,00 Euro

Alexander Ochse, dessen erstes Buch „Naturdrogen und ihr Gebrauch“ bereits eine sehr große und positive Resonanz gefunden hat, erhellt mit diesem sorgfältig recherchierten zweiten Werk einen bislang allzu vernachlässigten Bereich der Naturdrogenforschung.

Eine kritische Auseinandersetzung war ebenso überfällig wie dringend notwendig: umso mehr, als der Gesetzgeber sich mit einem stetig ändernden unübersichtlichen Chaos verschiedener Gesetze und Verordnungen erfolglos bemüht, dem Bereich Naturdrogen gerecht zu werden.

Dem Autor gelingt es – trotz der Schwierigkeiten dieses Durcheinanders an Gesetzen – systematisch und übersichtlich, wie auch wissenschaftlich fundiert und mit einer großen Zahl belegter Quellen, Klarheit zu vermitteln.

Dieses Werk ist unverzichtbar für alle, die von der Drogengesetzgebung direkt oder indirekt betroffen sind – sei es als Sozialarbeiter, Konsument, Händler oder anderweitig an Naturdrogen interessierten Personen.

Mit einem Anhang zum Rechtsstatus der Naturdrogen in der Schweiz und Österreich.



Auch als Set lieferbar:

Alexander Ochse: Naturdrogen – Umgang & Recht



ISBN 978-3-03788-191-0
Nachtschatten Verlag
315 Seiten, Format 14 x 21 cm
2 Bd. in Folie, 8 Farbseiten, illustriert
35,00 Euro


Die Autoren stehen für Vorträge und Seminare zur Verfügung. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine E-Mail an: oxe@mycoart.org

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Mycoart.org
Waldkappler Str. 2
34286 Spangenberg
E-Mail: oxe@mycoart.org

 

Zurück zur Startseite